Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
Jetzt Termin anfragen

Lid-Korrektur

Wer wünscht es sich nicht? Ein strahlendes Lächeln, einen frischen Gesichtsausdruck anstelle eines müden Blicks!

Natürlich spiegeln sich seelische Verfassung, körperliche Gesundheit wie auch weitere alltäglich Belastungen in Ihrem Gesicht wider. Aber es kann auch nur an Ihren Augen liegen, wenn eine Schwere auf ihrem Blick lastet - Die Haut der Lider ist etwas ganz besonderes: besonders zart, elastisch, gut verschieblich und dennoch soll sie trotz dauerhafter Bewegung jahrzehntelang gut in Form bleiben. Dass dies nicht immer gelingt, erkennt man an einer Vergröberung und Erschlaffung der Hautstruktur. Es entwickeln sich sog. Schlupflider, bei denen sich die Oberlidhaut bis weit über die Wimpern vorschieben kann, so dass ein müder unfreundlicher Eindruck entsteht.

Eine Oberlidstraffung - Blepharoplastik - kann hier helfen durch einen ambulanten Eingriff Selbstvertrauen und eine positive Ausstrahlung zurück zu gewinnen. Unter örtlicher Betäubung wird erschlafftes Haut-, Muskel- und Fettgewebe schonend entfernt und die Wundränder anschließend mit feinstem Nahtmaterial wieder verschlossen. Die verbleibende zarte Narbe liegt in der Lidfalte und ist daher später für Außenstehende nicht zu erkennen. Ein unauffälliges typgerechtes natürliches Ergebnis ist das Ziel einer jeden Lidstraffung. Daher ist die individuelle Beratung und OP-Planung von entscheidender Wichtigkeit.

Gelegentlich wird der negative Aspekt der Schlupflider auch durch ein Herabsinken der Augenbrauen verstärkt. Bevor man nun an ein Brauen- oder gar Stirn-Lifting denkt, sollte man den Open-Eye-Effect kennen lernen. Hierbei handelt es sich um eine gezielte Schwächung einzelner Muskelpartien mit dem Ziel, gerade den äußeren Anteil der Augenbrauen etwas an zu heben und so die Augen offener und freundlicher erscheinen zu lassen. Erreicht wird dies durch Botulinum-Präparate - oder kurz gesagt: Botox®. Schon lange wird Botox® zur reversiblen Behandlung von Mimikfalten im Bereich von Auge und Stirn eingesetzt. Durch eine 4 bis 6 Monate anhaltenden Blockade der Signalübertragung von Nerv zur Muskelzelle erreicht man eine vorübergehende Entspannung der behandelten Muskelpartien.

Kontakt

 

Für welche Praxis fragen Sie an?

Wunschzeit für Ihren Termin:  Egal  Morgens  Nachmittags

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte vor dem Absenden die Zahl 6445 als Spam-Schutz eingeben: